Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog

La jeune fille blanche d'Engwiller 2

5 Février 2017

Drum eilet er fürbass, ohne Rast

Und spricht ein Vaterunser

3) In die Versuchung uns nicht führ’,

Und von dem Ubel uns erlös’,

So sprach das Mädchen nicht zu Dir,

O Gott! Das nun verführt der Dös’,

Durch sün’ge Lust zum Morde.

4) Da kam die Wöchnerin heran

Mit ihrem kaum entbund’nen Kind!

Und fasset’s an den Beinchen an

O Mütter, Mütter, flieht geschwind!

Und schmettert’s an den Felsen.

5) Sie grabet nun mit blut’ger Hand

Ach! Für ihr eigen Kind ein Grab.

Doch, mit dem hingewürtgten Pfand

Senkt sie auch ihre Ruh hinab,

Auf ewig, ach! Auf ewig.

6) Es ist schon über hundert Jahr!

Dort steht sie nun und geht sie nun,

Wird gehen und stehen immer dar

Partager cet article

Repost 0

Commenter cet article